19.01.: Workshop Design Thinking
verantwortlich: Katrin Fimpel

+++ English below +++

Kreatives Problemlösen mit Design Thinking

Die Methode des Design Thinking mit den wichtigsten Spielregeln, "Fail early, cheap and often", "Build on ideas of others", "Don't talk - do!", "The quantity is it", "Be visual" und vor allem "Let's have fun" dient im Business-Umfeld vor allem dazu, neue Ideen zu entwickeln und das kreative Potential einer Gruppe zu heben.

Sich für alle Ideen zu öffnen, sich keine Gedanken machen, wie die eigenen Idee bei den Anderen ankommen oder ob sie Sinn machen, das führt im Ergebnis zu einem deutlich erhöhtem Innovationspotenzial und macht darüber hinaus auch noch Spaß. Die sechs verschiedenen Phasen mit Understand, Observe, Point of View, Ideate, Prototyping und Test dienen der Struktur des Prozesses und geben Orientierung.

In diesem Workshop werden die Phasen besprochen und jeweils mit interaktiven Übungen erlebbar gemacht. Am Ende sollte jede:r Teilnehmer:in ein Verständnis davon haben, wie Design Thinking (idealtypisch) funktioniert und was der Vorteil (aber vielleicht auch der Nachteil) dieser Methode ist.

Die Veranstaltungssprache ist: Deutsch / The event is in: German

---

Wichtige Hinweise zur Anmeldung und Abmeldung
Falls alle Plätze bereits vergeben sind, setzen Sie sich gerne auf die Warteliste. Wir informieren Sie dann, sobald Plätze frei werden.

Sollten Sie an einer anmeldepflichtigen Veranstaltung aus wichtigen Gründen doch nicht teilnehmen können, melden Sie sich bitte schnellstmöglich ab. Unentschuldigtes Fehlen hat zur Folge, dass Sie sich für weitere Veranstaltungen nicht mehr anmelden können.

+++ Link zur online-Veranstaltung +++
Sie finden den Link zur online-Veranstaltung in Ihrer Buchungsbestätigung.

---

Creative Problem Solving with Design Thinking

The Design Thinking method with its most important rules, "Fail early, cheap and often", "Build on others' ideas", "Don't talk - do!", "The quantity is it", "Be visual" and above all "Let's have fun" is used in the business environment primarily to develop new ideas and to raise the creative potential of a group.

Being open to all ideas, not worrying about how your idea will be received by others or whether it makes sense, leads to a significantly increased innovation potential and is also fun. The six different phases with Understand, Observe, Point of View, Ideate, Prototyping and Test serve to structure the process and provide orientation.

In this workshop, the phases will be discussed and each will be made tangible with interactive exercises. At the end, each participant should have an understanding of how Design Thinking (ideally) works and what the advantage (but perhaps also the disadvantage) of this method is.

The event is in: German / Die Veranstaltungssprache ist: Deutsch

---

Important information on registration and deregistration
If all places are already taken, you are welcome to put your name on the waiting list. We will then inform you as soon as places become available.

If you are unable to attend an event for which you must register for important reasons, please cancel your registration as soon as possible. Unexcused absences will result in you not being able to register for further events.

+++ Link to the online event +++
You will find the link to the online event in your booking confirmation.

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
269Mi10:00-16:0019.01.Barbara Hilgertentgeltfrei